Änderung der Besuchsregelung

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Patientinnen und Patienten,
liebe Besucher,

angesichts der Ausbreitung des Coronavirus stehen wir vor großen Herausforderungen. Unser wichtigstes Anliegen ist es, Sie, Ihre Angehörigen und unsere Patienten ebenso wie unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu schützen.

Dennoch möchten wir die Besuchsregelungen den aktuellen Empfehlungen der Landresregierung wie folgt anpassen:

Ab sofort ist der Besuch einer festen Bezugsperson pro Patient gestattet. Der Besuch unterliegt strengen Auflagen und muss zuvor telefonisch angekündigt werden. Bitte rufen Sie daher im Vorfeld bei uns an und vereinbaren Sie einen Besuchstermin. Bitte beachten Sie, dass die Mitarbeiter des Patienten-Service-Centers am Wochenende nicht erreichbar sind:

Tel. 02751-88-74469 oder 02751-88-74441

Besuche sind grundsätzlich erst möglich, wenn die Patienten in unserer Klinik negativ auf das Coronavirus getestet wurden und von der Aufnahmestation auf die Normalstation verlegt wurden.

Wir bitten Sie, die Patientenbesuche auf das Notwendigste zu beschränken. Sollten Sie sich für einen Besuch bei Ihrem Angehörigen entscheiden, beachten Sie bitte alle Maßnahmen, die wir zur Infektionsverhütung getroffen haben. Bitte betreten Sie die Klinik nicht ohne Mund-Nasen-Bedeckung.

Achten Sie zudem auf die Einhaltung der Hygiene-Vorgaben (gründliches und häufiges Händewaschen oder –desinfizieren), halten Sie ausreichend Abstand und vermeiden Sie jederzeit engen Körperkontakt. Bitte verzichten Sie auf einen Besuch, wenn Sie bei sich Symptome einer Infektionskrankheit feststellen.

Bitte beachten Sie die weiter unten folgenden Dokumente, die Sie bereits vor einem Besuch lesen, ausfüllen und uns zuschicken können.



Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Ihre Klinikleitung

Begleitperson

Ihre Begleitperson ist uns herzlich willkommen

Ihre Begleitperson ist uns herzlich willkommen

In manchen Fällen kann es sinnvoll oder unterstützend sein, wenn Sie als Patient mit einer Begleitperson in die Reha kommen. Wir sind auf die pflegerische Schulung von Angehörigen spezialisiert und arbeiten nach einem speziellen Angehörigenkonzept. Auch um die Unterbringung und Verpflegung Ihrer Begleitperson kümmern wir uns.

Seite an Seite mit dem Patienten

 Wir möchten Sie herzlich als Begleitperson Ihres Angehörigen bei uns begrüßen. Ihre Anwesenheit gibt dem Erkrankten Sicherheit und Vertrautheit. Hier können Sie ihm nahe sein und haben dadurch die Gelegenheit, den Genesungsprozess positiv zu beeinflussen. Das gesamte Rehateam ist darum bemüht, Sie bedarfs- und wunschgerecht in den Rehaprozess einzubeziehen.

Als Begleitperson sind Sie für die Dauer Ihres Aufenthaltes unser Gast. Wir halten in unserer Klinik im Lerchenweg ein Zimmer für Sie bereit. Wir bieten Ihnen verschiedene Arten der Unterbringung an - werfen Sie einen Blick in unser Faltblatt "Tarife für Begleitpersonen" oder melden Sie sich gern bei uns. Wir erklären Ihnen die unterschiedlichen Tarife persönlich. 

Zu den besonderen Angeboten der Fachkliniken für Neurologie und Orthopädie zählt das Schulungskonzept für pflegende Angehörige. Bei Pflegetrainings am Patientenbett und während der mehrteiligen Pflegekurse leiten wir Sie bei der Pflege Ihrer schwerkranken Angehörigen an und erklären wichtige betreuungsrechtliche Grundlagen.

Mehr über das Projekt "Familiale Pflege"

Mehr über das Projekt "Familiale Pflege"

Zu den besonderen Angeboten unserer Klinik zählen die Mitaufnahme von nahen Angehörigen und das spezielle Schulungsangebot für Pflegende. Das Bielefelder Modellprojekt „Familiale Pflege“ der Universität Bielefeld wird wissenschaftlich betreut und von der AOK Rheinland/Hamburg und der AOK Nordwest gefördert.

Ihre Anprechpartnerin

Beate Kuhn

Pflegetrainerin
Beate Kuhn

E-Mail

Telefon

02751-88-74478