Bitte sehen Sie von telefonischen Nachfragen zu Ihrem Termin ab

Seit dem 18. Mai fahren wir unsere Belegung langsam wieder hoch. Nähere Informationen zu Ihrem Termin sowie unseren Corona-Maßnahmen finden Sie hier.

Notfall-Informationen unserer Klinik

Werktags erreichen Sie uns unter (04352) 80 8303 zu folgenden Zeiten:

Montag8 bis 16 Uhr
Dienstag8 bis 16 Uhr
Mittwoch8 bis 16 Uhr
Donnerstag8 bis 16 Uhr
Freitag8 bis 15 Uhr
Samstaggeschlossen
Sonn- und Feiertaggeschlossen

 

 

 

 

Erreichbarkeit außerhalb oben genannter Bürozeiten

Sie erreichen einen bei uns in der Klinik befindlichen Angehörigen nicht und machen sich ernsthaft Sorgen? Unsere Patientenaufnahme ist bereits geschlossen, weil Sie außerhalb der Bürozeiten anrufen?

 

Für diesen Fall stehen Ihnen folgende Telefonnummern zur Verfügung:

 

 

Haus Pamir(04352) 80-1339
Psychosomatik(04352) 80-1339
Neurologie(04352) 80-1302
Orthopädie I(04352) 80-1303
Orthopädie II(04352) 80-1304 (6:15 bis 7 und 16:30 bis 21 Uhr) 
(04352) 80-1303 (21 bis 6:15 Uhr)
Innere / Kardiologie(04352) 80-1305
Innere / Nephrologie(04352) 80-1305

Achtung!

Diese Nummern sind wirklich nur für den Notfall und nur für die Zeiten bestimmt, in denen unsere Patientenaufnahme geschlossen ist!

Notrufnummer 112

In einem akuten, lebensbedrohlichen Notfall wählen Sie bitte umgehend die Notrufnummer des Feuerwehr- und Rettungsdienstes: 112.

So verhalten Sie sich im Notfall

Erste Hilfe – was Sie tun können

Greifen Sie sofort ein, wenn jemand plötzlich zusammenbricht. Die Basismaßnahmen zur Wiederbelebung lassen sich in drei Schritte unterteilen:

  1. Prüfen Sie die Atmung und Reaktion der Person – zum Beispiel durch Schütteln an der Schulter.
  2. Rufen Sie nach Hilfe, binden Sie umstehende Personen ein und rufen die 112 an.
  3. Sollte die Person nicht mehr reagieren und nicht mehr normal atmen, leiten Sie die Herzdruckmassage ein: Drücken Sie fest und schnell (ca. 100 Mal pro Minute) mit Ihrem Handballen in die Mitte des Brustkorbes der Person.

Der richtige Notfall-Anruf

Zögern Sie bei einem medizinischen Notfall nicht, die Nummer 112 anzurufen. Der Anruf landet dann automatisch in der zuständigen Leitstelle. Versuchen Sie, ruhig zu bleiben und bereiten Sie sich darauf vor, die wesentlichen Notfall-Fragen zu beantworten – die sogenannten W-Fragen:

  • Wo ist es passiert?
  • Was ist passiert?
  • Wie viele verletzte Personen?
  • Welche Verletzungen hat die Person?

Warten Sie auf Rückfragen und beenden Sie das Gespräch erst, wenn der Zuständige der Leitstelle Sie dazu auffordert.