Physiotherapie

Physiotherapie in unserer Klinik

Physiotherapie in unserer Klinik

Hier erfahren Sie, wie Ihnen unsere Physiotherapeuten helfen können - individuell auf Ihr Krankheitsbild abgestimmt.

Das leisten unsere Physiotherapeuten

Die Physiotherapie fördert Ihre aktive, selbständige Bewegung und wird in Form von Einzel- und Gruppenbehandlungen durchgeführt. Hier trainieren Sie Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit und reduzieren so unter Umständen Ihre Schmerzen. Das wesentliche Ziel dabei ist, dass Sie Ihre Mobilität im Alltag wiedererlangen.

In der Einzeltherapie lernen Sie vielfältige Methoden, wie die manuelle Therapie, die funktionelle Bewegungslehre oder die Craniosacral-Therapie kennen und erproben ihre Anwendung.

Verschiedene Behandlungsangebote werden in der Gruppe angeboten. Dazu gehören z.B. die medizinische Trainingstherapie, die Gangschule sowie Bewegungsbäder, Rückenschule, Nordic Walking und Entspannungsverfahren. Ergänzend dazu bieten wir Ihnen und Ihren Angehörigen Vorträge rund um Ihr Krankheitsbild an.

  • Craniosacral Therapie
  • Faszientherapie
  • Manuelle Therapie
  • PNF (Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation)
  • Sportphysiotherapie

 

 

 

Durch neurologisch bedingte Störungen kann es zu einem Verlust bzw. einer Verringerung der motorischen Fähigkeiten (Bewegungsfähigkeiten) kommen. In der Abteilung Physiotherapie wird auf neurophysiologischer Grundlage intensiv an dem Wiedererlernen bzw. der Verbesserung dieser Fähigkeiten gearbeitet.

Die Bewegungstherapie wird immer individuell abgestimmt, um Fehlfunktionen auszugleichen, zu beseitigen und zu korrigieren.

Bei umfassenden Bewegungsausfällen erfolgt die Behandlung in Einzeltherapie. Ein bei Patienten häufig zu behandelndes Störungsbild ist die Halbseitenlähmung. Die betroffene Körperseite bei allen Aktivitäten des Alltags wieder einzusetzen, ist ein wichtiger Aspekt des Wiedererlernens. Dabei trainieren Patienten ständig die gelähmte Körperseite. Auch die Wahrnehmung bzw. das Spüren der Körperhälfte oder eine zu hohe oder zu niedrige Spannung in der Muskulatur können durch die Bewegungstherapie positiv beeinflusst werden. In Zusammenarbeit mit dem Pflegepersonal werden gezielte Lagerungstechniken angewandt. Neben der intensiven, individuellen Einzeltherapie mit dem Therapeuten bieten wir auch die Gruppentherapie an.

Sowohl Einzeltherapie als auch Gruppentherapie können als zusätzliches Therapieangebot im Wasser durchgeführt werden.

Darüber hinaus besteht in der medizinischen Trainingstherapie die Möglichkeit, unter Aufsicht von Therapeuten an verloren gegangener Kraft, Kondition, Stabilität und Beweglichkeit der Gelenke zu arbeiten. Es sind nicht nur Patienten nach Bandscheibenoperationen, die hier ihre Wirbelsäule stabilisieren, auch für Rollstuhlpatienten besteht die Möglichkeit, auf speziell für sie entwickelten Fahrrädern aktiv ihren Körper zu trainieren.

Die Physiotherapie fördert die körperliche Aktivität. Gezielt trainieren Sie Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, Koordination und Gleichgewicht und beeinflussen so das Gefühl für Ihren eigenen Körper positiv.

Die Physiotherapie unterstützt Sie zusätzlich dabei Muskelverspannungen zu lösen und Schmerzen zu behandeln beziehungsweise zu reduzieren.

Verschiedene Behandlungsangebote werden in der Gruppe angeboten: Dazu gehören beispielsweise

  • die medizinische Trainingstherapie
  • das Theraband-Training
  • die Rückenschule
  • die Sportspiele
  • das Flexibarangebot.

Entspannungsverfahren ergänzen die aktiven Therapieformen optimal, so dass Sie von dem Wechsel aus Bewegung und Ruhephasen profitieren.

Ihre Ansprechpartnerin

Elisabeth Hükelheim

Therapieleiterin
Elisabeth Hükelheim

E-Mail

Telefon

02751-88-71002