Bitte informieren Sie sich hier über unsere aktuellen Corona-Regelungen

Arthroskopie

Operation durchs Schlüsselloch

Operation durchs Schlüsselloch

Eine Gelenkspiegelung (Arthroskopie) ist Untersuchungsmethode und Therapie in einem. Durch sie lassen sich Knorpeldefekte ausbessern, gerissene Sehnen, Bänder und Menisken nähen, Gelenkflächenbrüche refixieren, entzündete Gelenkhäute veröden, entfernen sowie Teile für Gewebeproben zur weiteren Diagnostik entnehmen. Indirekt lassen sich durch diese minimalinvasiven Eingriffe also sogar Gelenkersatz-Operationen vermeiden oder zumindest hinauszögern.

Das Prinzip Gelenkspiegelung

...funktioniert an jedem Gelenk gleich: Durch einen kleinen Hautschnitt führt der Operateur eine winzige Kamera in den Gelenkspalt ein. Auf einem Bildschirm sieht er jetzt Knorpel, Sehnen und Bänder wie unter einer Lupe. Durch zwei bis vier weitere kleine Schnitte können dann die eigentlichen chirurgischen Instrumente eingeführt und eventuelle Schäden behoben werden. Im Vergleich zur offenen Operation wird bei einer Arthroskopie kaum Gewebe zerstört. Dadurch haben Sie weniger Schmerzen, weniger Narben und können das Gelenk oft schon kurz nach der OP wieder voll belasten

Und so erreichen Sie uns

Sie möchten einen Termin bei einem unserer Spezialisten vereinbaren? Sie müssen einen bereits vereinbarten Termin verschieben oder haben im Vorfeld einer Operation noch Fragen? Rufen Sie uns gerne an.
Sprechzeiten

Sekretariat Orthopädie

Sekretariat Orthopädie

Telefon

(04352) 80-6137
Montag bis Donnerstag von 7 bis 17 Uhr

Das könnte Sie noch interessieren

Unser Leistungsspektrum

Sie wissen nicht, ob Sie mit Ihrer Erkrankung bei uns richtig sind? Hier finden Sie unsere Leistungen im Überblick.