Das Leitbild der VAMED Klinik Hattingen

Präambel

Die VAMED Klinik Hattingen ist ein Rehabilitationszentrum für Neurologie, Neurochirurgie und Neuropädiatrie für Erwachsene, Jugendliche und Kinder in Hattingen.

Dieses Leitbild ist für die Mitarbeiter*innen der Klinik in allen Funktionen und Bereichen verbindlich und soll Orientierung geben. Das Leitbild prägt das Selbstverständnis und die Ziele, auf die alle gemeinsam hinarbeiten und an denen sich alle messen lassen wollen.

Wir sind für Menschen da, die unsere medizinische, therapeutische und pflegerische Hilfe und Unterstützung im Rahmen der rehabilitativen Behandlung benötigen.

Dabei bestimmen Verständnis und Wertschätzung unseren Umgang mit unseren Patient*innen, für die wir eine besondere Verantwortung haben. Wir berücksichtigen ihre Individualität und bieten eine medizinische, therapeutische und fachpflegerische Versorgung in bestmöglicher Qualität, die in der jeweils spezifischen Situation erreichbar ist.

Zuwendung, Information, Kooperation und nachhaltige Gesundheitsförderung gehören zu unseren wichtigsten Zielen. Die Einbeziehung der Patient*innen und ihrer Angehörigen in die verschiedenen Phasen der Rehabilitationsbehandlung und ihre Teilhabe am Rehabilitationsprozess ist für alle Mitarbeiter*innen eine Selbstverständlichkeit. Die Patient*innen und ihre Angehörigen sind unsere Partner*innen und wirken aktiv bei der individuellen Gestaltung des ganzheitlich orientierten Rehabilitationsprozesses mit.

Wo Selbstbestimmung und Autonomie der Patient*innen verlorengegangen sind, sollen Fähigkeitsstörungen und soziale Beeinträchtigungen durch die rehabilitative Behandlung verbessert oder kompensiert werden, um Teilhabe und Lebensqualität zu sichern.

Mit unseren Partner*innen im Gesundheitswesen arbeiten wir vertrauensvoll zusammen.

Unsere Mitarbeiter*innen sind uns wichtig, nur gemeinsam können wir unsere Ziele erreichen und uns weiterentwickeln.

Wir pflegen ein Klima der gegenseitigen Achtung und Anerkennung, Hilfe und Motivation. Wir informieren und kommunizieren offen, verständlich und zeitnah.

Wir leben einen kooperativen Führungsstil und delegieren Verantwortung nach Maßgabe der jeweiligen Fähigkeiten.

Wir stärken die Vorbildfunktionen aller Mitarbeiter*innen. Wir ermutigen und motivieren unsere Mitarbeiter*innen, ihre Kreativität und ihre Fähigkeiten für den gemeinsamen Erfolg einzubringen. Kritik nutzen wir konstruktiv für qualitative Verbesserungen unserer Arbeit.

Wir verpflichten uns zur permanenten Weiterentwicklung unseres Wissens, die Förderung der persönlichen Kompetenzen wird unterstützt durch qualifizierte Aus-, Fort- und Weiterbildung.

Das betriebliche Gesundheitsmanagement ist ein wichtiger Bestandteil der Mitarbeiterorientierung und -wertschätzung.

Wir gehen verantwortlich mit unseren Ressourcen um und verbinden Wirtschaftlichkeit und Qualität.

Wir verbinden eine wirtschaftliche, umweltbewusste und ressourcenschonende Arbeitsweise mit einer hohen Versorgungsqualität.

In allen Bereichen wird qualitäts- und kostenbewusst gehandelt, jede Mitarbeiter*in ist für die Zukunftssicherung unserer Klinik durch die Qualität ihrer/seiner Arbeitsleistung mit verantwortlich. Dabei übernehmen wir Verantwortung für unseren direkten Arbeitsbereich und auch für die Schnittstellen zu anderen Bereichen.

Wir überprüfen die Qualität unserer Arbeit regelmäßig und leiten Maßnahmen zu ihrer Verbesserung ein. Die kontinuierliche Weiterentwicklung unseres einrichtungsspezifischen Qualitätsmanagements steht im Dienste der stetigen Verbesserung unserer Leistung.