Patientenbesuche

Um unsere Patienten und Ihre Angehörigen bestmöglich vor einer Infektion mit dem Corona-Virus zu schützen, gelten besondere Hygiene- und Besuchsregelungen. Die Besuche sind zeitlich begrenzt und müssen telefonisch vereinbart werden. Im Kinder- und Jugendhaus gilt ab dem 21. Oktober ein eingeschränktes Besuchsverbot.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Wir bitten um Verständnis, dass wir aufgrund der aktuellen Pandemieentwicklung Besuche aus sogenannten „Corona-Hotspots“ nicht zulassen können. Dies betrifft Besucher aus Regionen mit mehr als 50 Neuerkrankungen pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche.

02324 966-0 (montags bis freitags, 9 bis 16 Uhr)

In allen Reha-Phasen in guten Händen

Als Rehabilitationszentrum für Neurologie, Neurochirurgie und Neuropädiatrie bieten wir Ihnen das gesamte Reha-Spektrum - von der Frührehabilitation bis zur weiterführenden Rehabilitation.

Rundum-Versorgung aus einer Hand für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Unsere Klinik bietet Ihnen die Weiterbehandlung nach neurochirurgischen Eingriffen und neurologischen Erkrankungen in der frühen und den sich anschließenden Rehabilitationsphasen - Phasen B (C+), C und D - an.

Unsere Schwerpunkte

Die Klinik verfügt über eine Intensivbetreuung für Patienten in der Frühphase nach einer Akuterkrankung und über eine Abteilung für Neuropsychiatrische Rehabilitation mit einer geschlossenen Station und einem geschützten Garten, der räumlich und therapeutisch integriert ist. Für Kinder und Jugendliche steht unser Kinderhaus mit eigenem Therapiebereich zur Verfügung. Insgesamt gibt es 210 Betten im Erwachsenenhaus und 60 Betten im Kinder- und Jugendhaus.

Alles rund um Ihren Aufenthalt

Wir möchten, dass Sie sich bei uns wohlfühlen. Hier erfahren Sie alles über unsere Klinik, Ihr Zimmer und unsere Angebote.

Ihre Reha bei uns

Während Ihres Aufenthaltes bei uns sollen Sie sich ganz auf Ihre Genesung konzentrieren. Alle Fragen im Vorfeld beantworten wir Ihnen hier.

Hattinger Erfolgsgeschichten

Alle Patienten, deren Geschichten hier beschrieben werden, haben eines gemeinsam: Sie teilen das Schicksal einer schweren neurologischen Erkrankung. Nach einem Schlaganfall, einem Schädel-Hirn-Trauma oder im Anschluss an eine Gehirntumorreduktion kamen sie mit persönlichen Reha-Zielen nach Hattingen. Ihre Geschichten beschreiben ihre Therapien, ihre Erfolge und ihren Weg zurück ins Leben. Und sie sollen anderen Betroffenen Mut machen.