Logopädie in der VAMED Rehaklinik Bergisch-Land

Die Logopädie beschäftigt sich mit der Prävention, Beratung, Diagnostik, Therapie und Rehabilitation auf den Gebieten der Stimme, des Sprechens, der Sprache sowie des Schluckens.

Unser Team verfügt über Erfahrungen in der Rehabilitation von Patienten mit entsprechenden Beschwerden, insbesondere nach einer Tumorerkrankung.

Schwerpunkt der logopädischen Therapie sind Patienten mit einem Karzinom

  • der Mundhöhle (Lippe, Wangeninnenseite, Mundboden)
  • des Pharynx (Nasopharynx, Oropharynx, Tonsillen, Velum, Hypopharynx)
  • des Larynx (Kehlkopf, Taschenfalten und Stimmlippen)

Bei Patienten nach Bestrahlungen oder Operationen im Kopf-Hals-Bereich können verschiedenste logopädische Defizite entstehen. Das wohl häufigste Symptom stellt die Dysphagie (Schluckstörung) dar.

Bei Betroffenen mit Schluckstörungen sind nicht nur die adäquate Ernährung nicht mehr gesichert und die Atemfunktion bedroht, sondern auch das Lusterlebnis des Essens und des Trinkens geht verloren. Aber auch Artikulationsstörungen aufgrund massiver Bewegungseinschränkungen der Zunge oder starke Heiserkeit nach Intubation (Langzeitbeatmung) können Symptome nach einem operativen Eingriff sein. 

In Einzel- und Gruppentherapien werden folgende Störungsbereiche behandelt

  • Dysphagie (funktionelle Dysphagie-Therapie, Schlucktraining, Kostaufbau, Kostbegleitung usw.)
  • Dysarthrie (Artikulationstherapie)
  • Dysglossie (Mundmotoriktraining)
  • Fazialisparesen (Gesichtslähmung) (PNF)
  • Stimmstörungen (organisch und funktionell)
  • Stimmrehabilitation nach totaler Kehlkopfentfernung
Praxis für Logopädie

Das logopädische Angebot unserer Klinik können Sie in unserer Praxis für Logopädie auch ambulant in Anspruch nehmen. Dazu benötigen Sie eine Überweisung Ihres Hausarztes, HNO-Arztes, Zahnarztes oder Ihres Gastroenterologen.

In unserer Praxis für Logopädie versorgen wir auch Patienten mit neurologischen Erkrankungen, beispielsweise nach Schlaganfällen, bei Multiple Sklerose und Morbus Parkinson oder mit Aphasie, Dysarthrie oder Sprechapraxie.

Ihre Ansprechpartnerin

Natascha Harhoff

Fachliche Leitung Logopädie

E-Mail

Telefon

+49 202 2463-2260