Besuchsverbot ab dem 24. August

Aufgrund der steigenden Infektionszahlen in Deutschland und zum Schutz unserer Patienten vor einer Infektion mit dem Coronavirus gilt ab dem 24. August ein generelles Besuchsverbot für den gesamten Bereich der VAMED Rehaklinik Bad Ems.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und für Ihre Unterstützung.

+49 2603 978-0 (Mo-Fr 8 bis 17 Uhr, Sa 10 bis 15 Uhr)
VAMED Rehaklinik Bad Ems zum zweiten Mal Top-Rehaklinik in Deutschland
Pressemitteilung

VAMED Rehaklinik Bad Ems zum zweiten Mal Top-Rehaklinik in Deutschland

Bad Ems

Zum vierten Mal veröffentlichte der Focus die Liste der führenden Rehakliniken in Deutschland, auch die VAMED Rehaklinik Bad Ems ist erneut qualifiziert das Focus-Siegel „Top-Rehaklinik 2020“ zu tragen. Das Focus Gesundheitsmagazin nahm die VAMED Rehaklinik Bad Ems zum zweiten Mal in die Liste der TOP-Rehakliniken in Deutschland auf. Focus Gesundheit attestiert der Klinik damit eine überdurchschnittliche Behandlungs- und Strukturqualität, ein breites Therapieangebot, hohe Hygienestandards und hohe Rehabilitandensicherheit. Berücksichtigt wurden insbesondere die positiven Empfehlungen von Ärzten, Patienten, Selbsthilfegruppen und Sozialdiensten.

"Die Bewertung des Focus ist eine Auszeichnung und Ansporn für unsere engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter", sagt Verwaltungsdirektor Björn Völker. Die VAMED Rehaklinik Bad Ems ist eine Fachklinik für kardiologische und orthopädische Rehabilitation und liegt landschaftlich reizvoll direkt am Flüsschen Lahn im traditionsreichen Kaiserbad Bad Ems. In der spezialisierten Klinik werden Patienten behandelt, die beispielsweise nach einem Herzinfarkt oder einer Hüftgelenksimplantation wieder fit für den Alltag werden wollen. Ärzte, Therapeuten und Mitarbeiter des Pflegedienstes arbeiten Hand in Hand, um Betroffenen eine ganzheitliche Therapie zu ermöglichen.

Die Focus-Gesundheit-Liste wurde ins Leben gerufen, um Patienten bei der Auswahl der passenden Reha-Einrichtung zu unterstützen. Eine geeignete Rehaklinik zu finden ist für Betroffene meist schwierig. Es gibt kaum vergleichbare Bewertungskriterien und die Recherche im Internet ist aufwendig. Die Liste der Top Reha-Kliniken soll bei der Orientierung helfen. 

Das unabhängige Rechercheinstitut Munich Inquire Media (MINQ) führt im Auftrag des Focus-Gesundheitsmagazins die Bewertung der Rehakliniken durch. Elf Fachbereiche werden berücksichtigt: Orthopädie, Neurologie, Psyche, Sucht, Herz, Krebs, Geriatrie, Diabetes, Rheuma, Lunge und Gastroenterologie.

Insgesamt konnten 14 VAMED Rehakliniken mit insgesamt 26 Fachabteilungen durch ihr Angebot und ihre Leistungen überzeugen und gehören somit zu den 439 besonders empfehlenswerten Rehakliniken in Deutschland. Sie wurden vom Focus als „Top-Rehaklinik 2020“ ausgezeichnet.

Das Auswahlverfahren

Die Bewertung der Kliniken beruht auf mehreren Kriterien: Dazu gehören Einschätzungen externer Fachleute, wie auch Empfehlungen von Patienten, Selbsthilfegruppen, Sozialdiensten und Ärzten aus 1405 Akutkrankenhäusern. Eine wichtige Rolle spielen zudem die Struktur- und Qualitätsdaten und die Hygienequalität, Maßnahmen zur Patientensicherheit und besondere Serviceleistungen. Ein weiteres Bewertungskriterium, da entscheidend für die Behandlung der Patienten, ist die Vielfalt des therapeutischen Angebots.

*** 

Zur VAMED Gesundheit Deutschland zählen 17 Rehakliniken, zwei Akutkliniken, drei Ambulante Rehazentren, zwei Medizinische Versorgungszentren (MVZ), elf Pflegeeinrichtungen und zwei touristische Standorte. Rund 49.000 Patienten entscheiden sich jährlich für eine stationäre Rehabilitation, 17.000 behandeln wir in unseren Akutbereichen, etwa 90.000 Patienten werden ambulant betreut und rund 1.400 Personen werden in unseren Pflegeeinrichtungen versorgt. Dafür beschäftigen wir insgesamt rund 7.600 Mitarbeiter.

Die VAMED Gesundheit Holding Deutschland GmbH ist Teil der VAMED AG, dem weltweit führenden Gesamtanbieter für Krankenhäuser und andere Einrichtungen im Gesundheitswesen.


Die VAMED AG wurde im Jahr 1982 gegründet und hat sich seither zum weltweit führenden Gesamtanbieter für Krankenhäuser und andere Einrichtungen im Gesundheitswesen entwickelt. In 88 Ländern auf fünf Kontinenten hat der Konzern mehr als 900 Projekte realisiert. Das Portfolio reicht von der Projektentwicklung sowie der Planung und der schlüsselfertigen Errichtung über Instandhaltung, technische, kaufmännische und infrastrukturelle Dienstleistungen bis hin zur Gesamtbetriebsführung in Gesundheitseinrichtungen. Die VAMED deckt mit ihrem Angebot sämtliche Bereiche der gesundheitlichen Versorgung von Prävention und Gesundheitstourismus über die Akutversorgung bis zur Rehabilitation und Pflege ab. Darüber hinaus ist die VAMED ein führender Anbieter von Rehabilitationsleistungen in Europa und mit der VAMED Vitality World der größte Betreiber von Thermen- und Gesundheitsresorts in Österreich. Im Jahr 2018 war die VAMED Gruppe weltweit für mehr als 27.000 Mitarbeiter und ein Geschäftsvolumen von 2,2 Milliarden Euro verantwortlich.

Pressekontakt
 
Volker Martin
Referent Unternehmenskommunikation

Mobil:
Mail:

  +49 1525 4778526
Volker.Martin@vamed-gesundheit.de