Therapien

Therapien

Ein hochmodernes therapeutisches Konzept erwartet Sie. Im interdisziplinären Team aus Ärzten, Therapeuten, dem Pflegedienst sowie den Mitarbeitern des Sozialdienstes wird für Sie das optimale therapeutische Angebot entwickelt.

Unsere Therapien im Überblick

Modernste therapeutische Ausstattung und Methodik gepaart mit hohem persönlichen Engagement unserer Therapeuten stehen für Sie bereit.

Die Psychotherapie steht im Mittelpunkt Ihrer Reha. Der Weg zum Rehabilitationsziel ist individuell sehr unterschiedlich. Umso wichtiger ist es, den Patienten aktiv mit einzubeziehen um Ziele gemeinsam zu definieren, Hintergründe zu verstehen und Methoden zu erlernen. Eine Übersicht unserer Behandlungsschwerpunkte und Konzepte finden Sie HIER.

Durch Einzel- und Gruppengespräche, Tests und Beobachtungen erfahren wir, wie es Ihnen geht und wie wir am besten dabei helfen können, die Krankheit zu verarbeiten. Zusätzlich beraten wir auch gern in Familiengesprächen und binden Angehörige für den Reha-Erfolg mit ein.

Mit Spaß an Bewegung kommen die Reha-Erfolge fast von alleine. Zusammen trainieren wir beim Aquafitness, therapeutischem Bogenschießen, verschiedenen Bewegungsangeboten wie Nordic Walking oder in der medizinischen Trainingstherapie Ihre Koordination und Kondition.

Ob im Wasser, am Boden oder an den medizinischen Trainingsgeräten - unsere physiotherapeutischen Angebote reichen von der Krankengymnastik, auch im Wasser, über manuelle Therapie und Massagen bis hin zu wärmetherapeutischen Maßnahmen wie Fango-Packungen.

Ziel ist die Verbesserung Ihrer Handlungsfähigkeit im Alltag, der gesellschaftlichen Teilhabe und die Steigerung der Lebensqualität. Wir vermitteln Techniken zur Stressbewältigung und Entspannung, beispielsweise beim Arbeiten mit vers. Materialien wie Speckstein, Ton oder Holz. Bei der Gartentherapie kann auf natürlicher Weise aktiv geplant und mitgestaltet werden. Auch Arbeitstherapie bieten wir Ihnen - hier geht es u.a. um individuelles Arbeitsplatztraining (zielorientiertes Arbeiten, Ergonomie-Schulung und Arbeitserprobungen).

Die Sozial- und Berufsberatung umfasst folgende Bereiche:

  • Klärung der finanziellen Hilfen (Krankengeld, Übergangsgeld, ALG II usw.)
  • Beratung zur Wohnsituation
  • Klärung sozialrechtlicher Fragen
  • Vermittlung von Nachsorgeangeboten (Tagesklinik, betreutes Wohnen, Wiedereingliederung in das Arbeitsleben, Psy-RENA etc.)
  • Informationen über Selbsthilfegruppen und Beratungsangebote am Heimatort, einschließlich ambulanter Therapie
  • Beratung zur Schwerbehinderung und Rente
  • Beratung zur beruflichen Situation
  • Beratung zur Teilhabe am Arbeitsleben in Zusammenarbeit mit der Rehabilitationsberatung der DRV Bund und den Integrationsfachdienste
  • Durchführung von Informationsseminaren zu den o.g. Bereichen

Individuell beraten wir über vers. Ernährungsverhalten und Kostformen. Auch die Zusammenstellung des Speiseplans innerhalb der Klinik, aber auch für zu Hause wird gemeinsam erarbeitet. Es gibt zudem vielfältige Vorträge zum Thema "Gesunde Ernährung" sowie gemeinsame Kochgruppen in unserer Lehrküche, wo schmackhafte und gesunde Menüs zum Nachkochen gezeigt werden.

Mit Freude beim gemeinsamen Musizieren in der Sing- und Tanzgruppe können Kontakt- und Beziehungsschwierigkeiten zu sich selbst und zu anderen gelöst werden. Bei der körperzentrierten Therapie werden Gestaltungs- und Kunsttechniken vermittelt, die zur inneren Ruhe und zu sich selber zurückfinden lassen.

In Kooperation mit der VAMED Klinik Schloss Pulsnitz kann eine logopädische Behandlung erfolgen. Die Indikationen hierfür sind die organischen und psychogenen Sprechstörungen.