Bitte informieren Sie sich hier über unsere aktuellen Regelungen anlässlich der Corona-Pandemie

Alle Absolventen haben schon einen Job
Pressemitteilung
Examen an der PT-Schule der Ostseeklinik Damp

Alle Absolventen haben schon einen Job

Ostseebad Damp

Das jahrelange Büffeln und der Prüfungsstress der vergangenen Wochen haben sich gelohnt: 19 Schülerinnen und Schüler der Physiotherapieschule der Helios Ostseeklinik Damp dürfen sich seit dem vergangenen Mittwoch endlich „staatlich anerkannte Physiotherapeuten“ nennen – und sind damit auch schon wieder weg vom Arbeitsmarkt.

Das jahrelange Büffeln und der Prüfungsstress der vergangenen Wochen haben sich gelohnt: 19 Schülerinnen und Schüler der Physiotherapieschule der Helios Ostseeklinik Damp dürfen sich seit dem vergangenen Mittwoch endlich „staatlich anerkannte Physiotherapeuten“ nennen – und sind damit auch schon wieder weg vom Arbeitsmarkt.

 

Damp Schulleiterin Ingeborg Holla-Dettmer überreichte gemeinsam mit Dr. Marian Rutkowski, dem Vorsitzenden des Prüfungsausschusses des Landesamtes für Soziale Dienste Schleswig-Holstein, die Zeugnisse an die 19 jungen Leute aus Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Hamburg und Nordrheinwestfalen, die erst eine Stunde zuvor ihre letzte Prüfung abgelegt hatten.

 

Jahrgangsbeste wurde Svenja Hansen aus Eckernförde mit einem Notendurchschnitt von 1,6. Das zweitbeste Examen legte Marvin Mashkal aus Stade mit der Note 1,8 ab. Den dritten Platz teilen sich Kerrin Jensen aus Schleswig und Anna-Lena Fitschen aus Rotenburg (2,1).

Durch die hohe Nachfrage nach Physiotherapeuten und den guten Ruf der Physiotherapieschule Damp sind die Damper Absolventen auf dem Arbeitsmarkt heiß begehrt: „Unser Haus erreichten auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Arbeitsangebote aus dem ganzen Bundesgebiet, so dass sich unsere Schülerinnen und Schüler die Jobs wieder aussuchen konnten“, freut sich Ingeborg Holla-Dettmer.  

 

 

Bewerbungen ab sofort möglich

Durch einen Brand vor einigen Wochen wurde das Helios Bildungszentrum für Therapieberufe unbrauchbar. Trotzdem geht die Ausbildung an der Physiotherapieschule Damp in gewohnter Qualität weiter: Arbeit in kleineren Gruppen unter Anleitung akademischer Dozenten ermöglicht hocheffektives Lernen. Das vormittags Gelernte wird nachmittags sofort in die Praxis umgesetzt: im Therapiezentrum der Rehaklinik Damp, im Dialysezentrum der Ostseeklinik Damp, in den Helios-Kliniken in Schönhagen und Schleswig, aber auch in Grundschulen der Region zur präventiven Bewegungsschulung und bei Sportveranstaltungen sind die Damper Physiotherapieschüler im Einsatz. Auch ein duales Studium zum „Bachelor of Science“ in Kooperation mit der Fachhochschule Kiel ist seit mehr als 10 Jahren fester Bestandteil der Ausbildung. „Und durch die Zusammenarbeit mit verschiedenen Physiotherapie-Praxen sammeln unsere Schülerinnen und Schüler Erfahrung in den Bereichen Praxisverwaltung, Rezeptabrechnung und anderer administrativer Tätigkeiten, die sie später für den Beruf benötigen.“, so Holla-Dettmer.

 

Bewerbungen sind laufend möglich unter:  Sabine.Steinort@helios-gesundheit.de. Bei Fragen wenden sich Interessierte gerne an: Sabine Steinort, Telefon: (04352) 80-8712 oder nachmittags -6012.

 

 

Stipendiaten-Programm

 Um besonders vielversprechende Kandidaten nach Damp zu holen, gibt es seit einem Jahr ein Stipendiatenprogramm, das die besten drei Bewerber der Auswahltests für jeweils ein Jahr vom Schulgeld befreit:

 

  • Der Beste für das erste Ausbildungsjahr (350 Euro pro Monat x 12 = insgesamt 4200 Euro)

  • Der Zweitbeste für das zweite Schuljahr (230 Euro pro Monat x 12 = insgesamt 2760 Euro)

  • Der Drittbesten für das dritte Schuljahr (110 Euro pro Monat x 12 = insgesamt 1320 Euro)