Informationen zum Coronavirus

Informationen zum Coronavirus

Patienteninformation zum Coronavirus und allgemeine Hygienemaßnahmen. Helfen Sie mit!

Liebe Patientinnen, Patienten und Norderstedt-Vital-Mitglieder,

in den Medien wird minütlich über immer mehr Fälle von Menschen berichtet, die weltweit an dem Coronavirus erkrankt sind. Solche Nachrichten können verunsichern und Angst machen. Wir möchten Ihnen versichern, dass wir alles tun, um Sie bestmöglich zu schützen.

Jeder einzelne kann etwas tun!
Auch Sie können uns unterstützen, indem Sie wichtige Hygieneregeln einhalten und auch andere darauf hinweisen. Dazu zählt die Händehygiene. Waschen Sie sich häufiger und gründlich die Hände 20 bis 30 Sekunden lang mit Seife oder nutzen Sie ein alkoholisches Händedesinfektionsmittel. Desinfektionsmittel sind in den öffentlichen Bereich des Rehazentrums verfügbar. Denken Sie dabei an die Handinnenflächen, die Handrücken, Fingerspitzen, Fingerzwischenräume und Daumen. Trocknen Sie sich anschließend gut ab.
Außerdem sollte die Hygiene beim Husten und Niesen beachtet werden. Beim Niesen in die Hände können Krankheitserreger anschließend über Türklinken, Gegenstände oder beim Händeschütteln übertragen werden. Deshalb am besten in ein Einwegtaschentuch husten oder niesen. Wenn kein Taschentuch zur Hand ist, kann man in die Armbeuge husten oder niesen. Generell sollte man versuchen, Nase und Mund möglichst nicht mit den Händen zu berühren.

Was tun bei auftretenden Symptomen?
Sollten Sie grippale Symptome wie Husten, Halsschmerzen oder Atembeschwerden an sich feststellen, bleiben Sie bitte von der Therapie fern und informieren umgehend unsere Mitarbeiter. So schützen Sie auch andere Patienten und unsere Mitarbeiter.

Vielen Dank für Ihre Hilfe
Ihr Reha-Team