Information zu Besuchen in der VAMED Klinik Kipfenberg

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Patientinnen und Patienten, liebe Besucher,

in der aktuellen Pandemie mit dem SARS-CoV-2 Virus stehen wir weiterhin vor großen Herausforderungen. Unser wichtigstes Anliegen ist es unsere Patienten, deren Angehörige und unsere Mitarbeiter bestmöglich zu schützen.

 Mit der Allgemeinverfügung vom 17. Juni 2020 hat das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege weitere Erleichterungen der pandemiebedingten Einschränkungen für Krankenhäuser und Rehabilitationseinrichtungen beschlossen.

In der VAMED Klinik Kipfenberg werden Patienten mit schweren und schwersten neurologischen Erkrankungen behandelt. Um für unsere Patienten den größtmöglichen Schutz vor einer Ansteckung mit dem SARS-CoV-2 Virus zu ermöglichen, werden Besuche bis auf weiteres nur unter strengen hygienischen Auflagen und Bedingungen möglich sein.

Besuche sind nur von einer festen, registrierten Kontaktperson des engeren Familienkreises mit fester, vorab abzustimmender Besuchszeit und unter Einhaltung strenger Hygienevorschriften für Besucher und besuchte Person erlaubt.

Wir möchten Sie bitten, von Besuchen maßvoll Gebrauch zu machen und dies auch im Kreis der Familie zu besprechen. Nutzen Sie moderne Telekommunikationsmedien und andere Wege um sich untereinander auszutauschen.

Hatten Sie in den letzten 14 Tagen Anzeichen einer Atemwegserkrankung oder eines fieberhaften Infektes, dürfen Sie unsere Einrichtung nicht betreten. Bitte klären Sie dies unverzüglich mit einem Arzt ab. Sollten Sie in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2-Virus ("Coronavirus") infizierten und/oder an diesem Virus erkrankten Person gehabt haben, dürfen Sie unsere Einrichtung ebenfalls nicht betreten.

Jeder Patient darf nur zu festen Zeiten zwischen Montag und Sonntag, 13-15 Uhr, von einer festen Person aus dem Kreis der Familie besucht werden. Dies sind: Ehegatten, Lebenspartner, Partner einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft, Verwandte in gerader Linie, Geschwister.

Der Tag des Besuchs und die Uhrzeit des Besuchs müssen vorab im Sekretariat der Station auf welcher der Patient liegt abgestimmt werden. Es darf kein Wechsel der besuchenden Person während des gesamten Klinikaufenthaltes erfolgen.

Den Anweisungen unseres Personals ist stets Folge zu leisten. Im Rahmen unseres allgemeinen Hausrechts haben wir, wie auch bereits vor der Corona-Pandemie, die Möglichkeit, im Einzelfall einen Besuch zu untersagen.

Das Mitbringen von Geschenken und sonstigen Gegenständen für Patientinnen und Patienten und die Mitnahme von Wäsche ist im Vorfeld mit uns abzuklären und kann ggf. untersagt werden. Wir bitten hierfür um Ihr Verständnis.

Alle wichtigen Informationen rund um den Besuch haben wir in einem Informationsblatt für Sie zusammengestellt.

Ihre Klinikleitung

Frau Dr. Ute Haase, Geschäftsführerin

Prof. Dr. Dennis A. Nowak, Ärztlicher Direktor

Frank Roelandt, Therapieleiter

Yves Frömme, Pflegedirektor