Intensivierte Rehabilitationsnachsorge

Nach der Rehabilitation stehen unseren Patienten der Deutschen Rentenversicherung zwei Nachsorgeangebote zur Verfügung - die T-RENA und IRENA.

IRENA

IRENA kommt für Sie in Betracht, wenn Sie nach der Reha noch Probleme in mehreren Bereichen haben. Das ganzheitliche Nachsorgeangebot zielt auf die Stabilisierung Ihrer Erwerbsfähigkeit ab.

Ablauf von IRENA

  • bis zu 24 wöchentliche Behandlungstermine (bei Neurologie bis zu 36 Einheiten)
  • in der Gruppe mit maximal 10 Teilnehmern
  • ein Behandlungstermin dauert 90 Minuten
  • zusätzlich findet ein ärztliches Aufnahme- und Abschlussgespräch statt
  • die Gruppentermine können – in Abhängigkeit von der Indikation – auch intervallartig erbracht werden (z. B. bei Kardiologie 3-stündige Nachsorgetermine an jeweils mehreren Tagen)
  • eine Verlängerung von IRENA ist ausgeschlossen