Bitte informieren Sie sich hier über unsere aktuellen Regelungen anlässlich der Corona-Pandemie

Krankheitsbilder, die wir behandeln

Häufig entwickeln sich psychosomatische Probleme in Lebenskrisen oder aufgrund besonderer Belastungen. Dies können Konflikte am Arbeitsplatz sein oder körperliche Erkrankungen. Auch Verluste oder Trennungen rufen körperliche und psychische Leiden hervor. Somit beziehen sich unsere Behandlungskonzepte auf berufliche, familiäre und soziale Bereiche. Auf Basis dieser konzeptionellen Grundausrichtung wird für Sie ein individuell passender Therapieplan zusammengestellt.

Kommen Sie zu uns bei:

  • Depression
  • Verbitterungsstörung
  • Chronischem Erschöpfungssyndrom
  • Burn-out
  • Angststörungen (Panikstörungen, Phobien, körperbezogene Ängste, soziale Ängste und die generalisierte Angst)
  • somatoformen Störungen
  • chronischen Schmerzstörungen
  • Trauerbewältigung
  • psychischen Beschwerden bei Lebenskrisen, schweren Belastungen oder bei schweren körperlichen Erkrankungen (z. B. Tumorerkrankungen)
  • sexuellen Störungen
  • Zwangsstörungen
  • Persönlichkeitsstörungen (abhängige Persönlichkeit, ängstlich-vermeidende Persönlichkeit, Borderline-Erkrankung)
  • Computer-/Internetsucht
  • Essstörungen