Reha während der Corona-Pandemie

Das müssen Sie wissen:

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Patientinnen und Patienten,
Angehörige, Besucher und Begleitpersonen,

bitte lesen Sie vor Ihrer Anreise die folgenden Informationen, um für Ihren Aufenthalt in unserer Rehaklinik vorbereitet zu sein:

Corona Test:

zur eigenen Sicherheit und bei weiterer Anreise empfehlen wir vorab einen PCR-Test oder Antigentest nach Möglichkeit zu machen, sofern kein vollständiger Impfnachweis vorliegt.

Wenn Sie nicht getestet sind, werden Sie von unseren Mitarbeitern direkt nach Anreise getestet.

Maskenpflicht:

In allen öffentlichen Bereichen der Klinik besteht grundsätzlich FFP2-Maskenpflicht !

Besuchsregelung:

Für unsere Einrichtung gilt weiterhin ein generelles Besuchsverbot.

In Notfällen nehmen Sie bitte vor einem geplanten Besuch telefonisch mit der Klinik Kontakt auf.

Wir werden dann im Einzelfall entscheiden.

Telefon:

  • 08334-981551 (Innere Medizin, Orthopädie, Hörstörungen, Tinnitus und Schwindel-Erkrankungen)
  • 08334-981151 (Psychosomatik)

Beurlaubungen:

sind nur in dringenden Ausnahmefällen mit ärztlichem Einverständnis möglich.

Hygieneregeln:

Bitte beachten Sie folgende Hygieneregeln, um ein Infektionsrisiko zu verringern:

  • Halten Sie mind. 1,5 Meter Abstand zu anderen Menschen
  • Verzichten Sie auf Händeschütteln.
  • Tragen Sie außerhalb Ihres Zimmers die FFP2 Maske 
  • Halten Sie eine gute Händehygiene (regelmäßige Händedesinfektion, Händewaschen) und die Husten- und Niesregeln ein.
  • Bringen Sie zur Reha bitte ausreichend FFP2 Masken für den Klinikaufenthalt mit
  • Fassen Sie sich möglichst wenig ins Gesicht, um etwaige Krankheitserreger nicht über die Schleimhäute von Augen, Nase oder Mund aufzunehmen.

 Meldung bei Krankheitszeichen vor oder während der Rehabilitation:

Bitte melden Sie sich vor oder während Ihrer Reha umgehend zur Sicherstellung einer bestmöglichen Behandlung, wenn bei Ihnen Krankheitszeichen auftreten, die auf eine SARS-CoV-2 Infektion hindeuten können. Häufigste Symptome einer SARS-CoV-2-Infektion:

Geruchs- oder Geschmacksstörungen (über 60%), Fieber (ca. 50%), Husten (ca. 25%) und Halsschmerzen (ca. 10%) (Quelle RKI, Mai 2020)

Aufnahme-Informationen für Rehabilitationen / Nachsorge:

Die Aufnahme von Patienten ist in allen Fachbereichen möglich:

-       Orthopädie

-       Kardiologie

-       HTS (Hörstörungen, Tinnitus, Schwindel)

-       Psychosomatik  

o   teilstationäre bzw. ambulante Reha-Maßnahmen werden aktuell noch nicht durchgeführt.

o   Nachsorgeangebote wie IRENA, T-RENA und PSY-RENA finden ebenfalls noch nicht statt.

Unser Team der Belegung beantwortet gerne Ihre Fragen unter der Telefonnummer: 08334-981 100    

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 Ihre Klinikleitung