Reha während der Corona-Pandemie

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Patientinnen und Patienten, liebe Eltern, Angehörige und Begleitpersonen, liebe Besucherinnen und Besucher,

seit Monaten stellt die Corona-Pandemie uns alle vor große Herausforderungen. Unser wichtigstes Anliegen war, ist und bleibt es, Sie und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu schützen.

Nähere Informationen zu unserem Hygienekonzept erhalten Sie vor Ihrer Aufnahme. Bitte haben Sie auch Verständnis für diese Maßnahmen:

Regelung ab 15.07.2021

Maskenpflicht in der VAMED Rehaklinik Altona

In unserer Klinik besteht Maskenpflicht. Geeignet sind ausschließlich medizinische Masken wie OP-Masken (medizinischer Mund-Nasen-Schutz, MNS) oder solche nach den Standards FFP2 oder KN95/N95. Patienten erhalten den MNS von uns. Bitte bringen Sie als Begleitperson oder Besucher geeignete Masken in ausreichender Stückzahl mit. Aus aktuellem Anlass haben wir die Maskenpflicht auf alle Personen erweitert, also auch auf Kinder unter sechs Jahren. Unsere Ärzte regeln bei jeder Aufnahme, ob eine Befreiung von der Maskenpflicht nötig ist.

Aufnahme nur mit negativem PCR-Test

Alle Patienten und Begleitpersonen müssen vor Aufnahme einen negativen PCR-Test vorlegen, der nicht älter als 5 Tage (inkl. Abstrich-Tag) ist. Bitte wenden Sie sich dazu rechtzeitig an Ihren Hausarzt. Wenn Sie Probleme haben, einen PCR-Abstrich zu bekommen, weisen Sie Ihre Ärztin/Ihren Arzt bitte auf die Informationen der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) zu diesem Thema hin. Diese besagen klar, dass bei Patienten vor Aufnahme in eine Rehaeinrichtung ein PCR-Test durchgeführt werden soll und Ärzte diesen entsprechend abrechnen können.

Sollten Sie Probleme haben, einen Abstrich zu bekommen, melden Sie sich bitte bei unserem Stationssekretariat.

Nicole Oelke

Stationssekretariat
Nicole Oelke

E-Mail

Telefon

+49 40 707008-30

Besuchsregeln

  • Besucherkinder müssen mindestens sieben Jahre alt sein. Jüngere Kinder dürfen leider nicht in die Klinik.
  • Alle Besucherinnen und Besucher müssen bei jedem Besuch einen Nachweis über eine vollständige Corona-Schutzimpfung (14 Tage Abstand zur abschließenden Impfung) oder einen negativen Antigen-Schnelltest mitbringen.
    • Das Testergebniss darf nicht älter als 24 Stunden sein.
    • Es ist kein PCR-Test nötig, ein Antigen-Schnelltest ist ausreichend. Dieser muss in einer Apotheke, Arztpraxis oder in einem Testzentrum erfolgt sein – ein Selbsttest ist nicht erlaubt.
    • Der Test wird von den oben genannten Stellen kostenlos durchgeführt, wenn Sie darauf hinweisen, dass Sie den Test für den Besuch in einem Krankenhaus benötigen.
    • Bitte legen Sie den Nachweis über die Impfung bzw. das negative Testergebnis unserem Stationspersonal im Original vor.
  • Besuche über Nacht sind nicht gestattet.

Wochenendbeurlaubungen/Heimfahrten sind derzeit verboten.

Befürchten Sie, sich mit Corona infiziert zu haben?

Wenden Sie sich in diesem Fall bitte umgehend telefonisch an die Hotline des Ärztlichen Bereitschaftsdienstes unter 116117. Weitere Informationen finden Sie auch auf der gleichnamigen Website 116117.de