Karriere

Weiterbildung für junge Ärzte

Weiterbildung für junge Ärzte

Als Arzt/Ärztin in Weiterbildung Neurologie, Psychiatrie, Pneumologie, Schlafmedizin, Allergologie, Intensivmedizin sind Sie in alle Arbeitsbereiche der Neurologie, Pneumologie, der Intensiv- und der Schlafmedizin eingebunden.

Die Klinik  

Die Fachklinik für neurologische und neurochirurgische Rehabilitation verfügt über 250 Betten und einer Tagesklinik sowie über eine psychiatrisch geführte Abteilung. Sämtliche neurologische Erkrankungen werden hier behandelt. Neben der Allgemeinneurologie behandelt die Klinik alle Patienten von der Phase B bis einschließlich zur Phase D. Die neurologische Klinik verfügt über eine Intensivstation mit 24 Betten, die gemeinsam mit der Fachklinik für Pneumologie geführt wird, des Weiteren über ein Schlaflabor, über eine elektrophysiologischen Abteilung und Abteilungen für neurodegenerative Erkrankungen und entzündliche Erkrankungen des zentralen Nervensystems.

Alle elektrophysiologischen Untersuchungen werden im Hause durchgeführt, einschließlich FEES-Diagnostik und autonome Testungen. Die Klinik verfügt über eine eigene radiologische Abteilung (CCT,CTA,Röntgen ). Die neurologische Abteilung verfügt somit insgesamt über die volle Weiterbildungsermächtigung (drei Jahre Neurologie und ein Jahr Intensivmedizin und ein Jahr Psychiatrie). Die Weiterbildung erfolgt nach einem festgelegten Curriculum.

Bei Interesse bewerben Sie sich bitte über unser Karriere-Portal

Unsere Weiterbildungsmöglichkeiten

Neurologie: 36 Monate
Psychiatrie: 12 Monate

Pneumologie: 36 Monate
Innere Medizin und Allgemeinmedizin: 12 Monate
Schlafmedizin: 18 Monate
Intensivmedizin: 24 Monate
Allergologie: 6 Monate
Internistische Röntgendiagnostik

Unser Angebot

Hier einige Punkte aus unserem Angebot:

Intensivmedizin: Jeder Kollege wird je nach Kenntnisstand in die komplette internistische Intensivmedizin und die intensivmedizinische Beatmung eingeführt. Es existiert ein moderner Reanimationstrainer, an dem auch komplexe Situationen nachempfunden werden können.

Schlaflabor: In unserem international bedeutenden Schlaflabor werden hauptsächlich schlafbezogene Atmungsstörungen diagnostiziert und behandelt. Hier werden Sie in alle Aufgaben eingeführt.

Lungenfunktion: Es besteht ein sehr differenziert arbeitendes Lungenfunktionslabor. Neben der gesamten Palette der Diagnostik, einschließlich weitreichender allergologischer Untersuchungen, wird insbesondere die Spiroergometrie in hoher Frequenz durchgeführt. Messungen der Atemmuskelfunktion und Atemregulation sind ein Schwerpunkt der Abteilung. 

Endoskopie: Je nach Vorkenntnissen erfolgt für jeden Mitarbeiter eine Einarbeitung in die endoskopischen Techniken. Es wird das gesamte Spektrum mit flexibler Bronchoskopie, Autofluoreszens und starrer Bronchoskopie in Narkose und interventionellen Eingriffen angeboten. Darüber hinaus kann die Thorakoskopie erlernt werden.

EKG: Gerade für junge Ärzte am Beginn der Ausbildung wird eine strukturierte Einführung in die Diagnostik der Elektrokardiographie einschl. Belastungs- und Langzeit-EKG gewährleistet.

Interne Fortbildungen: Einmal pro Woche findet eine abteilungsinterne Fortbildung mit dem Ziel der Vorbereitung auf die Facharztprüfung statt (Zeitdauer etwa 30 min).

Externe Fortbildungen: Jeder Mitarbeiter hat den Anspruch auf die bezahlte Teilnahme an externen Fort- bzw. Weiterbildungen.

Wissenschaftliche Fortbildungen: Regelmäßig finden Fortbildungen mit verschiedene Ärzten statt.

- enge Kooperation mit der benachbarten Fachklinik für
  neurologische und neurochirurgische Rehabilitation
- Regelmäßige Abstimmung des persönlichen Weiterbildungsplans
- Unterstützung bei der Promotion und ggf. Habilitation
- flexible Arbeitszeitmodelle
- Kinderbetreuung im angeschlossenen Kindergarten


Die aktive und passive Teilnahme an nationalen und internationalen Kongressen mit eigener Vortragstätigkeit wird von der Klinik aktiv unterstützt. Zu der Universität in Witten-Herdecke besteht eine enge Kooperation.