VAMED Klinik Hagen-Ambrock engagiert sich für mehr Respekt gegenüber Rettungskräften
Pressemitteilung

VAMED Klinik Hagen-Ambrock engagiert sich für mehr Respekt gegenüber Rettungskräften

Hagen

Einer am Boden, zwei Helfer, acht Zuschauer, die im Weg stehen - ein Verkehrsunfall, ein Schaulustiger, 1000 Likes in den sozialen Medien - ein verletztes Kind, ein Dutzend Einsatzkräfte, unzählige Gaffer. Der Verein „SoKo Respekt e.V.“ wurde 2017 in Lüdenscheid gegründet, um auf ein immer größer werdendes Problem aufmerksam zu machen: den mangelnden Respekt gegenüber Einsatz-, Hilfs- und Rettungskräften. „Als Klinik, die täglich mit Rettungskräften zusammenarbeitet, möchten wir das Projekt gerne unterstützen und haben uns für eine Mitgliedschaft in diesem Verein entschieden“, sagt Michael Frank, Geschäftsführer der VAMED Klinik Hagen-Ambrock.

Immer häufiger berichten Medien von Situationen, in denen die Menschen, die uns schützen und retten, selbst Opfer von Aggressionen und Gewalttaten werden oder durch Schaulustige bei ihrer Arbeit behindert werden. Der Verein SoKo Respekt möchte sich für alle Einsatzkräfte stark machen, ihnen eine Stimme geben und die Bevölkerung zu einem respektvollen und wertschätzenden Umgang miteinander bewegen. Die Idee, dem Verein beizutreten, stammt von Dr. Mimoun Azizi, Chefarzt der Neurologie, und Dirk Fischer, Therapieleiter der VAMED Klinik Hagen-Ambrock, die beide in der Vergangenheit selbst im Rettungsdienst tätig waren und noch sind und die täglichen Probleme ihrer ehemaligen Kolleginnen und Kollegen kennen.

Jens Hoffmann, Vorsitzender von SoKo Respekt, freut sich über die Unterstützung der Hagener Klinik: „Unsere Mitglieder leisten an vielen Orten mit Veranstaltungen Aufklärungs- und Präventionsarbeit. Wir besuchen unter anderem Schulen, treten auf öffentlichen Veranstaltungen auf, halten Vorträge und kommen mit den Bürgern ins Gespräch, um ihnen Hilfestellung und Handlungsalternativen aufzuzeigen, wie man sich in Notsituationen korrekt verhalten kann.“ Mehr als 1300 Mitglieder, darunter Städte, Gemeinden, Parteien, Vereine und Kliniken unterstützen SoKo Respekt – ab sofort auch die VAMED Klinik Hagen-Ambrock. Die Klinik hat sich entschlossen, dem Beitritt zum Verein auch eine Spende folgen zu lassen, um die wichtige Arbeit von SoKo Respekt auch finanziell ein wenig zu unterstützen.

Weitere Informationen: www.mehrrespekt.de

Bildhinweis: Vorsitzender Jens Hoffmann (stehend 3. v.l.) und Beisitzer Dirk Petroschka (stehend 2. v.l.) freuen sich über die Unterstützung der VAMED Klinik Hagen-Ambrock. Im Bild die Mitglieder der Klinikleitung: Geschäftsführer Michael Frank (stehend 4. v.l.), Prof. Dr. Wolfgang Galetke, Ärztlicher Direktor (stehend 5. v.l.), Dr. Mimoun Azizi, Chefarzt Neurologie (kniend 2. v.l.), Dirk Fischer, Therapieleiter (kniend 1. v.l.), Petra Möller-Jurdeczka, Pflegedirektorin (stehend 1. v.l.) und Teresa Åkerlund, stellvertretende Pflegedirektorin (kniend 3. v.l.)

***

Die VAMED Klinik Hagen-Ambrock ist eine Fachklinik für neurologische und neurochirurgische Rehabilitation und eine Fachklinik für Pneumologie. Die Rehabilitationsklinik bietet 250 Patienten vollstationäre und teilstationäre Leistungen. Die pneumologische Akutklinik verfügt über 80 Betten. Die VAMED Klinik Hagen-Ambrock liegt im Süden von Hagen in waldreicher Landschaft und einer klinikeigenen, großzügigen Parkanlage. Sie beschäftigt mehr als 700 Mitarbeiter, die in der Akut- und Rehaklinik interdisziplinär eng zusammenarbeiten.

Zur VAMED Gesundheit Deutschland zählen 17 Rehakliniken, zwei Akutkliniken, sechs Ambulante Rehazentren, zwei Medizinische Versorgungszentren (MVZ), elf Pflegeeinrichtungen und zwei touristische Standorte. Rund 49.000 Patienten entscheiden sich jährlich für eine stationäre Rehabilitation, 17.000 behandeln wir in unseren Akutbereichen, etwa 98.000 Patienten werden ambulant betreut und rund 1.400 Personen werden in unseren Pflegeeinrichtungen versorgt. Dafür beschäftigen wir insgesamt rund 7.500 Mitarbeiter.

Die VAMED Gesundheit Holding Deutschland GmbH ist Teil der VAMED AG, dem weltweit führenden Gesamtanbieter für Krankenhäuser und andere Einrichtungen im Gesundheitswesen

Pressekontakt
Volker Martin
Referent Unternehmenskommunikation
T +49 1525 4778526
M volker.martin@vamed-gesundheit.de