Coronavirus

Hinweise zum Umgang mit dem Coronavirus in unserem Haus

Hier finden Sie alle aktuell gültigen Maßnahmen, die wir im Rahmen der Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen für unsere Klinik getroffen haben.

*** Lockerung der Besuchsregelung***

Ab Montag, den 14. Juni 2021 lockern wir in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt die Besuchsregeln in unserer Klinik:

Patienten können ab dem 3. Tag ihres stationären Aufenthaltes Besuch empfangen. Spätestens dann liegt das Ergebnis des Aufnahme-PCR-Tests vor. Das Testergebnis muss negativ ausfallen.

Besuche müssen einen Tag im Voraus durch den Patienten angemeldet werden. In unserer Klinik gilt die 5x1-Regel:

1 Besucher darf 1 Patienten, 1 Mal am Tag, für 1 Stunde besuchen. Es darf sich nur 1 Besucher im Patientenzimmer aufhalten.

Zudem müssen Besucher bitte einen der folgenden Nachweise dafür erbringen, dass sie geimpft, genesen oder getestet (3-G-Regel) sind. Als Belege dafür gelten:

  • bei Geimpften der Impfausweis, aus dem hervorgeht, dass die Zweitimpfung mind. 14 Tage zurückliegt.
  • bei Genesen akzeptieren wir einen positiven PCR-Test, der mindestens 28 Tage alt, jedoch nicht älter als ein halbes Jahr ist.
  • Getestete legen bitte ein aktuelles, negatives Schnelltestergebnis aus einem offiziellen Testzentrum vor. Das Ergebnis darf nicht älter als 24 Stunde sein.


Wir bitten darum, auf Umarmungen oder Händeschütteln zu verzichten. Zudem ist für Besucher das Tragen einer FFP2-Maske während des gesamten Aufenthaltes verpflichtend und die AHA-Regeln gelten uneingeschränkt weiter fort, da die Pandemie zum jetzigen Zeitpunkt leider noch nicht ausgestanden ist.

Helfen Sie bitte mit, sich selbst, Ihre Angehörigen und unsere Mitarbeiter*innen zu schützen. Wir danken Ihnen sehr für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen eine angenehme Zeit mit bzw. während Ihres Besuchs.

 

*** Maskenpflicht***

In unserer Klinik ist das Tragen von chirurgischen Einmal-Masken oder von FFP2-Masken verpflichtend. Das Tragen von Visieren, Bandanas, Schals, Stoffmasken oder FFP2-Masken mit Ausatemventil sind in unserer Klinik nicht erlaubt, da sie keinen ausreichenden Schutz vor kleinen und kleinsten Tröpfchen bieten. Das bedeutet auch, dass wir Patienten außer in Notfällen nur noch Einlass gewähren können, wenn diese eine medizinische Maske tragen.

Die AHA-Regeln, die Covid-Anamnese und ggf. –Testung vor oder bei der Aufnahme bleiben unverändert bestehen (sehen Sie bitte unten). Darüber hinaus bitten wir für Terminabsprachen um eine telefonische Kontaktaufnahme unter einer der nachfolgenden Rufnummern. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, per E-Mail Kontakt zu uns aufzunehmen.

***CoViD-Abfragebogen***

Wenn Sie als Patient des Krankenhauses, des MVZs, der KV-Notfallpraxis oder der Praxis für Neurologie unsere Klinik aufsuchen, haben Sie die Möglichkeit, den Anmeldeprozess zu verkürzen, indem Sie sich unseren CoViD-Abfragebogen bereits vor Ihrem Termin bei uns herunterladen, ausfüllen und mitbringen.

Sollten Sie eine der auf dem Bogen aufgeführten Fragen mit "Ja" beantworten, rufen Sie bitte eine der folgenden Rufnummern an. Der zuständige Arzt entscheidet dann, ob und unter Einhaltung welcher Schutzmaßnahmen ein Aufsuchen unserer Klinik möglich ist:

  • Wenn Sie einen Termin in der Inneren Abteilung haben: 02751-802-1051
  • Wenn Sie einen Termin in der Chirurgischen Abteilung haben: 02751-802-1134
  • Wenn Sie einen Termin in der Gynäkologie haben: 02751-802-5451
  • Wenn Sie einen Termin in der Geburtshilfe haben: 02751-802-6246
  • Für alle anderen Termine oder wenn Sie unter den angegebenen Rufnummern kurzfristig niemanden erreichen: 02751-802-0

Laden Sie hier unseren CoViD-Abfragebogen herunter.

 

Notfälle können unsere Klinik selbstverständlich jederzeit unangekündigt aufsuchen!

 

*** Informationen zum Elterninfoabend***

Liebe Mamas, liebe Papas,

wir freuen uns sehr darüber, dass wir Ihnen unseren Kreißsaal und unsere Klinik wieder persönlich zeigen und Ihnen unser Team vorstellen können!

In unserer Klinik gelten weiterhin Corona-Schutzmaßnahmen, die eine Verbreitung des Virus‘ möglichst verhindern sollen. Dazu zählen die folgenden Regelungen, um deren Einhaltung wir Sie dringend bitten:

  • Bitte kommen Sie nicht ohne vorherige Anmeldung zum Elterninfoabend! Da wir die Teilnehmerzahl aufgrund der Kontaktbeschränkung begrenzen müssen, ist eine genaue Planung erforderlich, damit wir niemanden abweisen müssen.
  • Im Idealfall senden Sie uns eine E-Mail an die Mailadresse: baby.badberleburg@vamed-gesundheit.de und geben dort bitte Ihren Namen, Ihre Kontaktdaten sowie den errechneten Geburtstermin an. Wir teilen Ihnen Ihren Infoabendtermin dann schnellstmöglich mit.
  • Sollten Sie Fragen haben oder im Einzelfall eine individuelle Besichtigung sinnvoll oder notwendig sein, erreichen Sie uns von montags bis freitags in der Zeit von 8 Uhr bis 14 Uhr unter der Telefonnummer 02751-802-6876.

Vor der Teilnahme am Elterninfoabend müssen Sie bitte einen der folgenden Nachweise dafür erbringen, dass Sie geimpft, genesen oder getestet (3-G-Regel) sind und den Beleg an unserer Rezeption vorzeigen. Als Belege gelten:

  • bei Geimpften der Impfausweis, aus dem hervorgeht, dass die Zweitimpfung mind. 14 Tage zurückliegt.
  • bei Genesen akzeptieren wir einen positiven PCR-Test, der mindestens 28 Tage alt, jedoch nicht älter als ein halbes Jahr ist.
  • Getestete legen bitte ein aktuelles, negatives Schnelltestergebnis aus einem offiziellen Testzentrum vor. Das Ergebnis darf nicht älter als 24 Stunden sein.


Wir danken Ihnen sehr für Ihr Verständnis und für Ihr Interesse an einer Entbindung in unserem Hause.

 

***Veranstaltungen, Babyfotografie etc.***

Bitte beachten Sie, dass das Stillcafé,  die Babyfotografie oder die Geburtsvorbereitungskurse wieder durchgeführt werden können. Die Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich! Bei der Anmeldung erfahren Sie auch mehr zu unseren Corona-Schutzmaßnahmen. Rufen Sie bitte in der Zeit von 8 Uhr bis 14 Uhr unter 02751-802-6876 bei unserem Hebammenteam an.

 

***Regelung Geburtshilfe***

Werdende Mütter können während der Entbindung von einer festen Bezugsperson begleitet werden. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an unser Hebammenteam unter Tel. 02751-802-6246.

Väter dürfen ihre Frauen weiterhin unter Einhaltung strenger Hygienemaßnahmen und Verhaltensregeln für Sectiones (Kaiserschnitte) in den OP begleiten und auch eine gemeinsame Übernachtung im Familienzimmer ist wieder möglich.

Als kleine Unterstützung bieten wir unseren Patienten die kostenfreie WLAN-Nutzung auf ihren Zimmern an. Wir möchten allen Familien und Angehörigen in dieser herausfordernden Situation erleichtern, miteinander in Kontakt zu treten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ihre Klinikleitung

 

*** Impfungen gegen das Coronavirus im MVZ Bad Berleburg ***

Ab Montag, den 21. Juni 2021, ist es möglich, sich im MVZ Bad Berleburg gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Melden Sie sich unter dem nachfolgenden Link online für einen Impftermin an. Weitere Hinweise zum Vorgehen, finden Sie vor der Terminbuchung.

Hier geht es zur Onlineterminvergabe.

Bitte beachten Sie, dass die Termine immer donnerstags aktualisiert werden, da dann bekannt ist, wie viel Impfstoff in der Folgewoche zur Verfügung steht. Sollten Sie keinen Termin auswählen können, sind diese in der aktuellen Woche bereits vergeben. Das MVZ empfiehlt, gelegentlich auf der Terminvergabe-Website nachzuschauen, ob wieder Termine verfügbar sind - manchmal ist dies z.B. durch Terminabsagen kurzfristig der Fall.