Krankenhaushygiene

Hygiene in unserem Krankenhaus

Hygiene in unserem Krankenhaus

Hygiene ist für unser Krankenhaus von zentraler Bedeutung - denn nicht nur Sie als Patienten sollen vor Infektionen geschützt werden, auch für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter müssen vor einer Ansteckung geschützt werden.

Gemeinsam gegen Keime

Wir sind uns der Gefahr bewusst, die multiresistente und panresistente Erreger (u.a. MRSA) für das Wohl unserer Patienten darstellen. Aus diesem Grund folgen wir in unserem Hygienemanagement den Empfehlungen und Vorgaben des Robert Koch-Instituts. Eine erfahrene und ausgebildete Hygienefachkraft, ein hygienebeauftragter Arzt sowie sieben ausgebildete  Hygienebeauftragte in der Pflege (nach den Vorgaben der Deutschen Gesellschaft für Krankenhaushygiene und der Vereinigung der Hygienefachkräfte Deutschlands) kümmern sich darum, dass alle Hygienevorschriften eingehalten werden.

Jährlich werden unsere Mitarbeiter zu den Hygienemaßnahmen nach den gesetzlichen Vorgaben geschult.  Dadurch gelingt es uns, das Bewusstsein für eine nachhaltige Hygiene weiter zu erhöhen.

Zudem nehmen wir am Krankenhaus-Infektions-Surveillance-System (KISS = Erfassung von nosokomialen Infektionen) des Nationalen Referenzzentrums für Surveillance von nosokomialen Infektionen (NRZ) teil. Seit 2014 bestätigen uns entsprechende Zertifikate des NRZ, dass die Hygieneanforderungen eingehalten werden.

Wir sind ausgezeichnet!

Wir sind ausgezeichnet!

Die VAMED Klinik Bad Berleburg (ehemals Helios) wurde für ihr Engagement gegen multiresistente Erreger (MRE) ausgezeichnet:  dem Krankenhaus wurde vom MRE-Netzwerk am Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen das MRE-Gütesiegel verliehen. Infektionen mit multiresistenten Erregern wie zum Beispiel MRSA sind schwer zu behandeln, da die Bakterien auf die meisten Antibiotika nicht ansprechen und so mitunter komplizierte Krankheitsverläufe verursachen.

Zusätzliche Sicherheit

Aktion "Saubere Hände"
Aktion "Saubere Hände"

Der VAMED Klinik Bad Berleburg (ehemals Helios) das Bronze-Zertifikat der Aktion „Saubere Hände“ verliehen. Die Aktion soll Mitarbeiter, Patienten und Besucher dazu animieren, eine konsequente Händehygiene einzuhalten und darüber hinaus dafür sensibilisieren, dass jeder seine Eigenverantwortung ernst nimmt. 

Ihre Ansprechpartnerin

Manuela Nickl

Hygienefachkraft

E-Mail

Telefon

02751-802-2061